Geschichte der Schweizer Armee

Vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart

Rudolf Jaun

Die Geschichte der Schweizer Armee wird von einer Vielzahl von Widersprüchen geprägt. Einige vergleichen sie sogar mit »schwarzem Schnee«. Denn kaum ein anderes europäisches Land war in den letzten beiden Jahrhunderten so wenig mit Krieg, aber so viel mit seinem Militär beschäftigt wie die Schweiz. Nicht von ungefähr heisst es deshalb manchmal, die Schweiz habe keine Armee, sondern sie sei eine Armee.

 

Die vorliegende »Armeegeschichte« zeigt die Entwicklung der Schweizer Armee im Kontext der europäischen Streitkräftebildung, Waffenentwicklung und Kampfverfahren. Das Buch bietet eine Darstellung des militärischen Wandels, welche sowohl die grossen Zäsuren als auch die langdauernden Veränderungen der militärischen Kampfinstrumente zu fassen sucht.

Buch
Nr: 32676
Zugang:  1.06.2021
ISBN: 978-3-280-06125-1
Verlag: Orell Füssli, 2019
Kategorie: Erwachsene
Signatur: 355