Aktuell

Information

Corona-Virus, Massnahmen der Bibliothek

Update: Schliessung bis 19. April 2020

Werte Kundinnen und Kunden

 

Nach dem Bekanntgeben der "Ausserordentlichen Lage" durch den Bundesrat am 16. März verlängern wir die Schliessung der Bibliothek nach heutigem Kenntnisstand bis zum 19. April 2020.

 

Wir verschicken selbstverständlich im Schliessungszeitraum keine Mahnungen!

Wenn Sie möchten können Sie Medien auch über den Briefkasten vor dem Bibliothekseingang zurück bringen, …

Veranstaltung

Leselust in Brienz

Gut besuchte Veranstaltung zu den Themen Migration und Integration

 

Passagen aus dem Roman «Ohrfeige», Erläuterungen zum Buch, eine angeregte Diskussionsrunde, einen feinen Apéro – all das bot der Leselust-Abend am Freitag, 28. Februar in der Bibliothek Brienz: Die Schauspielerin und SRF-Journalistin Noëmi Gradwohl las Szenen aus dem authentischen und witzigen Roman des Exil-Irakers Abbas Khider. In «Ohrfeige» geht es um Flucht, Integration, Ohnmacht …

Veranstaltung

Koffergschichte

Gschichte us aller Wält

 

 

Erzählt von Ursula Hauser und Monika Zimmermann

Für Kinder von 3- 6 Jahren und ihre Begleitung.

Der Eintritt ist frei.

 

Wir freuen uns auf dich!

 

Daten 2020:

 

Mittwoch, 26. Februar um 15.00 Uhr

Mittwoch, 27. Mai um 15.00 Uhr

Samstag, 15. August um 9.30 Uhr

Mittwoch, 25. November um 15.00 Uhr

 

Der Anlass dauert jeweils circa 1/2 Stunde. Anschliessend …

Veranstaltung

Potenzialentfaltung und gesunde Entwicklung für unsere Kinder

VORTRAG BIS AUF WEITERES VERSCHOBEN

 

Rebekka Keller ist ausgebildete Heilpädagogin und hat mehrere Jahre in ihrem erlernten Beruf mit Kindern und Eltern gearbeitet. Nach dem sie selbst Kinder bekam, spürte sie bald, dass Familien bessere Lebensumstände brauchen, damit sich alle wohl fühlen und gut entwickeln können. Sie begann in der Arco Schule in Säriswil als Begleiterin zu arbeiten und bildete sich bei TransParents …

Fremdsehen. Lesung mit Gerlinde Michel

Ein Gastbeitrag von Fredi Sommer

 

Jeder von uns hat schon ein Buch in den Händen gehabt, darin geblättert oder den Text gelesen. Das geschriebene Buch ist in der heutigen Zeit der grossen Konkurrenz aus der digitalen Welt ausgeliefert. Mit dem Handy oder dem PC sind so viel Informationen abzurufen, dass das Buch wie eine Art Altertum erscheint. Aber es lässt sich nicht wegdiskutieren, dass Bücher noch heute eine grosse …

Veranstaltung

Gschichtestund

Wie der Bär, der Hase und die Maus zusammen Winterschlaf machen

 

 

Am Mittwoch, 30. Oktober fand wieder die beliebte Gschichtestund in der Bibliothek statt.

 

Die beiden Figurenspielerinnen Monika Zimmermann und Katharina Glaus erzählten und spielten für rund 30 Kinder eine lustige Geschichte zum Thema Winterschlaf:

Wenn Maus und Hase doch Flügel hätten! Dann könnten sie wie die Zugvögel im Herbst in warme Länder ziehen. Die beiden Tiere …

Veranstaltung

Geheimnisvoller Giessbach

Vortrag von Fredi Sommer

 

Fotos: Oliver Brodwolf

 

Der Schwander Autor Fredi Sommer brachte den circa 30 Zuhörerinnen und Zuhörern in seinem Vortrag „Geheimnisvoller Giessbach“ zahlreiche Details um die Themen Brienzersee, Grandhotel Giessbach, die Giessbachbahn und das Giessbachtal mit der Alp Botchen auf eindrucksvolle Weise näher. Er gab dabei einen Einblick in eine Landschaft, die zu den schönsten …

Schweizer Vorlestag

Lesung im Altersheim Birgli Brienz

 

Am 2. Schweizer Vorlestag ging die Bibliothek Brienz für einmal ausser Haus. Bei einer Lesung aus dem Buch "Tschuri" von Albert Streich im Bistro des Altersheim Birgli in Brienz, wurde der berühmte Brienzer Autor den interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern wieder einmal in Erinnerung gerufen.

Im "Tschuri" erzählt Albert Streich in berührender Prosa detailreich seine Beobachtungen …

Die Steinböcke sind los

Klassenlesungen in der Bibliothek

 

Der Zürcher Erziehungswissenschaftler und Autor Marcel Naas stellte an 4 Klassen-Lesungen sein Detektiv-Team «Die MounTeens» in der Bibliothek Brienz vor und weilte dafür fast einen ganzen Tag bei uns.

 

«Geschrieben habe ich den ersten Band der Detektiv-Reihe für meine beiden Söhne. Die fanden meine wissenschaftlichen Publikationen langweilig», erzählte Marcel Naas den insgesamt über …