Miss Guggenheim

Sie lebte die Liebe und veränderte die Welt der Kunst. Roman

Leah Hayden

„Ich war eine befreite Frau, lange bevor es einen Namen dafür gab.".

 

Lissabon, 1941: Endlich gelingt es Peggy Guggenheim und ihrer neuen Liebe, dem Maler Max Ernst in die USA auszureisen. Doch kaum angekommen, wird Max als Enemy Alien verhaftet, und Peggy fürchtet, dass ihr Geliebter nach Deutschland zurückgeschickt werden könnte. Zugleich setzt sie alles daran, ihren grossen Traum zu verwirklichen: ein eigenes Museum, in dem sie ihre Sammlung der europäischen Moderne ausstellen will. Doch die Widerstände, gegen die Peggy zu kämpfen hat, sind gross, und ihre Liebe zu Max droht daran zu scheitern …

 

Ein einmalig berührender Roman über Peggy Guggenheim – die faszinierende und mutige Galeristin, die der abstrakten Kunst zum Durchbruch verhalf

Buch
Nr: 33290
Zugang:  14.04.2022
ISBN: 978-3-7466-3599-6
Verlag: Aufbau Taschenbuch Verlag, 2020
Kategorie: Erwachsene
Signatur: hayd