Die Unsichtbaren

Eine Insel-Saga

Roy Jacobsen ; aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs und Andreas Brunstermann

Barroy - so heisst die kleine Insel inmitten Norwegens atemberaubender Küste, auf der Ingrid aufwächst, fernab der übrigen Welt. Bis eines Tages mit dem Kriegsgefangenen Alexander die grosse Geschichte, der Zweite Weltkrieg an ihren Strand gespült wird. Zwischen den beiden entspinnt sich eine sprachlose Liebe, die nur kurz währen kann. Neun Monate später bekommt Ingrid eine Tochter und folgt Alexanders Spuren durch ein Nachkriegs-Norwegen, der nach der deutschen Besatzung nur vergessen will...

 

Eines Tages spült das Meer den jugen russischen Kriegsgefangenen Alexander an Barroys Strände und mit ihm die grosse Geschichte, den Zweiten Weltkrieg. Zwischen den beiden entspannt sich eine kurze sprachlose Liebe, bevor die deutsche Besatzung Norwegens sie auseinandertreibt. Neun Monate später bekommt Ingrid eine Tochter. Mit Kaja vor den Bauch gebunden, folgt Ingrid Alexanders Spuren durch einen frischen Frieden, in einem Nachkriegs-Norwegen, das nichts anderes will als vergessen...

 

Roy Jacobsens Insel-Saga erzählt, auch vor dem Hintergrund deutscher Geschichte, mit aussergewöhnlichem Sog vom Leben einer Familie in überwältigender Natur, von starken, eigenwilligen Frauen, von Schuld und Kollaboration.

 

Roy Jacobsen, geboren 1954, schreibt Romane, Erzählungen und Kinderbücher und gilt als einer der wichtigsten Autoren Norwegens. "Die Unsichtbaren" wurde in mehr als 20 Sprachen übersetzt und war auf der Shortlist des Man Booker International und des Dublin Awards. Der Autor schrieb ausserdem zusammen mit Nicolas Winding Refn das Drehbuch von "Walhalla Rising" (2009). Er lebt in Oslo.

Buch
Nr: 32742
Zugang:  2.07.2021
ISBN: 978-3-406-73183-9
Verlag: Beck, 2019
Kategorie: Erwachsene
Signatur: jaco