böse

Lorenz Pauli ; Illustriert von Kathrin Schärer

Alle Bauernhoftiere sind lieb und nett. Und alle können auch anders. Nur das Pferd scheint selbst für kleine Boshaftigkeiten zu brav. Doch als eine Maus herbeiraschelt, hebt das Pferd den Huf und tritt ? klack! ? auf die Maus.

Alle sind fassungslos: Eine Maus zu zertreten ist nicht nur böse, sondern furchtbar gemein. Das Pferd aber sieht die Katze funkelnd an und verlangt, dass sie das Mausen in Zukunft bleiben lässt: »Von jetzt an gehören alle Mäuse mir!« Die Katze nickt und geht.

Dann hebt das Pferd den Huf: »Danke!«, fiept die Maus, die sich im Hufeisen verstecken konnte.

Eine hintergründige Geschichte über Abgründe und Gründe, über Sicht und Absicht.

Buch
Nr: 31398
Zugang:  6.12.2019
ISBN: 978-3-7152-0720-9
Verlag: Atlantis, Orell Füssli, 2019
Kategorie: Kinder
Standort: Bilderbücher
Signatur: PAUL